Loading

Wahre Geschichten aus der Stadt ohne Engel

Jan Brandt ist ein deutscher Dichter. 2011 mit seinem Wälzer Gegen die Welt auf den Plan getreten, aber schon vorher als Reporter bekannt. Vergangenes Jahr hat er sich mit einem vergnüglichen Bericht von der Turiner Buchmesse gemeldet. Nun legt er 400 Seiten Berichte aus Los Angeles vor, wo er 2014 als Stipendiat der Villa Aurora lebte. Brandt, der sich „manischen Realismus“ attestiert, ist ein begnadeter Hinseher und Nachgucker. Beeindruckt haben mich zwei Reportagen, die man komplementär lesen kann, die dabei sind, Dave Eggers dystopischen The Circle zum Schmunzeltraktätchen zu machen.

Eine Welt im Stande irrer Ähnlichkeit mit sich selbst. Die andere Reportage das antiquarische Gegenstück dazu, die Selfmadegeschichte des deutschen Promicaterers und – gescheiterten – Currywurstapostels K…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.