Loading

Kriminalistische Wendungen

Jahrelang hieß es, die Deutschen könnten keine akzeptablen Serien produzieren, komplexe Erzählungen in der Art, wie es die US-Amerikaner und Engländer, aber auch die Dänen vorgemacht haben. Das muss die Verantwortlichen in den Sendern mächtig gewurmt haben. Seit Herbst des vergangenen Jahres legten sie eine Reihe neuer Produktionen vor, die sie zunächst mit Vergleichen mit bekannten ausländischen Serien schmückten, um diese dann wieder zurückzunehmen. Morgen hör ich auf zum Beispiel (siehe Freitag 01/2016; zurzeit samstags im ZDF), von Programmdirektor Norbert Himmler zunächst als deutsches Breaking Bad bezeichnet, was den Hauptdarsteller Bastian Pastewka durchaus verärgerte. Und den ARD-Sechsteiler Die Stadt und die Macht lancierte man mit dem dezenten Hinweis auf die dänische Serie Borg…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.