Loading

Das passiert nur anderen

Ich würde Ihnen das auch unter meinem echten Namen erzählen, weil ich mittlerweile weiß, dass es nicht an mir ist, mich zu schämen. Und ich weiß heute, wie häufig es auch bei uns in Deutschland vorkommt, dass eine Frau von ihrem Partner geschlagen wird. Dass das in allen gesellschaftlichen Schichten passiert, dass auch starke, gebildete, emanzipierte Frauen von häuslicher Gewalt betroffen sein können. Und dass niemand vorhersehen kann, ob der Partner, in den frau sich verliebt, irgendwann im Verlauf der Beziehung zum Täter wird. All das habe ich früher nicht gewusst. Mein Weltbild war ein einfaches: Wenn ein Mann eine Frau schlägt, dann verlässt sie ihn. Alles andere war für mich undenkbar.

Warum schreibt sie dann unter Pseudonym*?, werden Sie sich fragen. Damit sind wir schon mitten im P…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.