Loading

Tagebuch

Liebe Leserinnen und Leser, vor einem halben Jahr hat der Freitag über die Flucht von Hashem al-Souki von Damaskus nach Malmö berichtet. Seine Odyssee führte über das Mittelmeer, Italien, Frankreich und Deutschland bis nach Schweden. Nun hat ein Reporter al-Souki dort besucht und aufgeschrieben, wie es ihm seitdem ergangen ist. In der Debatte über Flüchtlinge wird hierzulande ständig über Zahlen, Obergrenzen und neue Gesetze debattiert. Aber was es für einen Menschen bedeutet, monatelang in der Ungewissheit zu leben, Frau und Kinder zu vermissen und nicht zu wissen, ob man sie überhaupt zu sich holen kann – über diese menschliche Seite wird nur wenig berichtet. Lesen Sie dazu die Seite 10.In Deutschland wird gegenwärtig heftig darüber gestritten, wie man mit abgelehnten Asylbewerbern umge…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.