Loading

Keiner vermisst den falschen Glamour

placeholder article image
Die glänzende Fassade hat in den letzten Jahren so einige Risse bekommen

Foto: Emma McIntyre/Getty Images for for Hollywood Foreign Press Association

„Dies hätte auch eine E-Mail sein können“ war im vergangenen Jahr der meistzitierte Witz über die Verleihung der Golden Globes. Damals, im langen ersten Covid-Winter – eine Zeit, an die die Erinnerung in mancher Hinsicht schwererfällt als die an den Mauerfall –, war das eine uneitel-selbstironische Pointe der Gastgeberin Tina Fey. Jetzt wurde daraus eine schlichte Tatsache. Die Verleihung der 79. Golden Globes 2022 fand nur noch als Twitter-Thread statt.

Die Vorgeschichte dazu ist so bestürzend wie banal. In nur wenigen Wochen brach nach der Verleihung im vergangenen Februar das 78-jährige Konstrukt aus Vetternwirtschaft, Glamour-Fa…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.