Loading

Eigenschutz statt Nächstenliebe

placeholder article image
Die bayrische Gesundheitsministerin Melanie Huml verpasste Markus Söder im Oktober eine Grippeschutzimpfung

Foto: Lennart Preiss/Getty Images

Er hat es nötig. Der Mann weiß, wie es geht, sich mittels Corona immer wieder als scharfmachende Rampensau zu inszenieren. Nun also die Impfpflicht. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will prüfen lassen, ob Pflegekräfte nicht zum Piks mit der Nadel gezwungen werden können. Damit soll deren „Impfskepsis“ begegnet werden, insbesondere wenn sie in Pflegeheimen arbeiten und, so suggeriert Markus Söder, doof genug sind, die Fake News der Impfgegner zu glauben. Die alle muss man jetzt gegen ihren Willen auf die richtige Spur setzen – nicht allein des Eigenschutzes wegen, sondern zum Nutzen der Nächsten.

Dass man im christlichen F…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.