Loading

Die Zukunft der CDU? Reine Männersache

placeholder article image
Vor einem Vierteljahrhundert beschloss die CDU ein Frauenquorum. Ein Drittel der Parteiämter und Mandate sollte mit Frauen besetzt sein. Wie schlecht das klappt, kann man im Bundestag betrachten. Nur ein Fünftel der Fraktion sind Frauen

Foto: Political-Moments/Imago Images

Peter Altmaier sagt aus „vollem Herzen“ in Interviews gerne mal: „Ich bin Feminist.“ In der Politik sollten auf Worte auch Taten folgen, sonst leidet die Glaubwürdigkeit. So weit aus dem Fenster gelehnt wie ihr Parteifreund hat sich Angela Merkel nie. Das war klug, denn in Sachen Feminismus glänzte die CDU auch unter ihrer Regentschaft nicht durch Tatendrang. Mütterrente und Elterngeld, sehr viel mehr fällt einem da nicht ein.

Wo schon keine Frau antritt, wäre vielleicht Altmaier der „Kandidat der Herzen“ bei d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.