Loading

„Frauen werden noch weniger sichtbar“

placeholder article image
Home Office und Kinderbetreuung gleichzeitig? Corona zeigt, wie fragil Geschlechtergerechtigkeit ist

Foto: Sebastian Arlt/laif

Sie sagt sofort zu, nimmt sich Zeit für das Gespräch, das natürlich per Video stattfindet. Jutta Allmendinger, 64, sitzt vor weiß-grauer Kulisse, trägt einen schwarzen Rollkragenpullover, schlichte Eleganz. Während sie redet, mit leicht süddeutschem Einschlag, strahlt sie sachliche Professionalität aus und eine charmante Energie, die ansteckend ist. Die will sie sich fürs neue Jahr bewahren.

der Freitag: Frau Allmendinger, mein Sohn steht gerade neben mir, ich soll mir die Murmelbahn anschauen. „Ich arbeite, geh zu Papa“ – „Ja, aber der hat die Tür zugemacht.“

Jutta Allmendinger: Der Klassiker, willkommen im Homeoffice.

Sie behaupten in Ihrem neuen Buch, di…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.