Loading

Tagebuch

Liebe Leserinnen und Leser,

dass wir in dieser Ausgabe dem Wechsel im Weißen Haus zwei Seiten widmen, stand lange fest. Nun sind es wegen des Tabubruchs am 6. Januar, dem Sturm auf das Kapitol, mehr als vier. Donald Trump hat sich mindestens der Anstiftung zur Gewalt schuldig gemacht.

Sein sofortiger Rücktritt, erzwungen durch Demokraten und Republikaner gleichermaßen, sollte selbstverständlich sein. Kommt es dazu? Genau hier offenbart unser Thema seine Tücken. Sie ergeben sich aus dem irreführenden Umgang mit dem Begriff Demokratie. Inwieweit ist sie in den USA überhaupt noch existent und soll wie verteidigt werden? Wenn ein relevanter Teil des Establishments unter Trump eine rechte Revolution anzettelt, die dazu führt, Wahlen zu negieren, wird Demokratie relegiert. Sie muss demnach nicht …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.