Lade

ARD und ZDF müssen endlich Schule machen

Platzhalter Artikelbild

Illustration: Johanna Walderdorff für der Freitag

„Fernsehen macht die Dummen dümmer und die Klugen klüger“ – dieses Marcel Reich-Ranicki zugeschriebene Bonmot sagt mehr über das Fernsehen als über seine Zuschauer. Aber jetzt ist die Gelegenheit günstig, mit dem Fernsehen eine Bildungsoffensive zu starten. Schulen geschlossen, Kinder daheim, Eltern gestresst und in Zeitnot, Digitalisierung unterentwickelt, Bildungsschere am Aufklaffen. Da wartet man gespannt, was die öffentlich-rechtlichen Sender daraus machen.

Zuletzt ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk in die Kritik geraten: durch Gebührenskeptiker und den rechtspopulistischen Staatsmedienvorwurf. Auch die auf Streamingplattformen abwandernde Jugend macht den Öffentlich-Rechtlichen zu schaffen. Dem ZDF und der ARD fällt es s…

Zum Lesen des kompletten Artikels / der kompletten Ausgabe melden Sie sich bitte mit Ihrem Freitag-Konto an. Sollten Sie noch kein/e Abonnent/in des Freitag digital sein, wählen Sie bitte eines der folgenden Angebote.