Loading

Stimmt ja: #MeToo-Revolution

placeholder article image
Frauen versammeln sich zum Auftakt des Prozesses gegen Harvey Weinstein vor dem Obersten Gericht der USA in Manhattan

Foto: Timothy A. Clary/AFP/Getty Images

Ein Kommentar über zwei Jahre #MeToo? Och nee! Fand ich. #MeToo, der Schlachtruf zur Abschaffung der Sexualität. #MeToo, der Beginn der prüden Gesellschaft, in der kein Mann sich mehr traut, eine Frau auch nur anzusehen, das Ende vom Flirt, das Ende sexueller Abenteuer, #MeToo, da muss man einen Vertrag abschließen, bevor man weibliche Haut berühren darf, sonst droht Klage, #MeToo, das sind Pranger, zerstörte Karrieren, Rufmord, #MeToo, #MeToo, #MeToo, rollende Augen, seufzende Münder, ach, wegwischende Bewegung, Scheiß-Debatte. Wann war das eigentlich? Wann ist die Debatte dermaßen gekippt?

Los ging es mit der Frage, ob die…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.