Loading

„Die großen Demokratien sind auch Diktaturen“

placeholder article image
Éric Cantona wurde mit Manchester United viermal Meister, berühmt machte ihn ein Karate-Tritt. Nun stieß er in seiner Familie auf Geschichten, die auch Spaniens Geschichte ist

Foto: Mark Harrison/Camera Press/laif

Nachdem er bei einem Spiel zwischen seinem Verein Manchester United und Crystal Palace im März 1995 einen vulgären Fan mit einem Karate-Tritt niedergestreckt hatte, wurde Éric Cantona für acht Monate gesperrt. Auf der Pressekonferenz sagte er in drolligem Englisch mit starkem französischen Akzent einen einzigen Satz: „Wenn Möwen dem Fischkutter folgen, dann, weil sie hoffen, dass Sardinen von Bord geschmissen werden.“ Und als die UEFA ihn fast ein Vierteljahrhundert später mit dem President’s Award auszeichnete, zitierte er frei aus Shakespeares Theaterstück König Lear…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.