Loading

Falsche Freunde

placeholder article image
„Ich kenne euch sehr gut“, sprach der Präsident zu einem jüdischen Publikum, „ihr seid überhaupt keine netten Menschen“

Foto: Win McNamee/Getty Images

Ein Hauptgrund für die Niederlage der Labour-Partei bei den Parlamentswahlen in Großbritannien im letzten Dezember war die gut organisierte Rufmord-Kampagne gegen Jeremy Corbyn. Er wurde vom Simon Wiesenthal Center (noch vor tatsächlichen Terroristen!) sogar zum Top-Antisemiten des Jahres 2019 gekürt – ein Fall von ausländischer Einmischung in nationale Wahlen, der mindestens so gravierend sein dürfte wie die Einmischung der Russen in die letzten US-Präsidentschaftswahlen. Das ist aber nichts Neues und nur ein kleiner Teil einer globalen Offensive, unter deren Opfern sich auch viele Juden befinden, die der israelischen Politik kri…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.