Loading

Copyright

placeholder article image

Foto: Phil McAuliffe/Polaris/Laif

A

Affentheater So nannten manche Beobachter den Streit um die durch Zufall entstandenen Selfies des indonesischen Makaken Naruto (Disney). Das schlaue und verspielte Tier habe ihm, so erklärte der britische Fotograf David J. Slater, den Apparat entwendet. Es entstanden Bilder, die um die Welt gingen. Für sie reklamierte Slater das Copyright, nachdem die Fotos immer wieder bei Wikimedia Commons, der Plattform für öffentlich freie Bildquellen, gelandet waren.

Die stets auf Aufmerksamkeit bedachte Tierrechtsorganisation PETA ernannte sich zur Vertreterin des Affen und forderte das Copyright für ihn. Es folgte ein heftiges Prozess-Hin-und-Her. Der Streit endete zuungunsten von PETA, weil kein Tier im Besitz eines solchen sein kann. So entschied im…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z