Loading

Knutsch und gut

placeholder article image
Ein Flame mit marokkanischem Migrationshintergrund: Fikry El Azzouzi

Foto: Frederik Buyckx

Auf der Frankfurter Buchmesse war Fikry El Azzouzis Wir da draußen einer der Romane der Stunde. Kein Wunder, das Thema ist aktuell wie nie: Der 39-jährige Belgier beschreibt in seinem Buch, wie vier Jugendliche, meist mit Migrationshintergrund, in einer flämischen Kleinstadt im Laufe der Zeit für radikale Ideen empfänglich werden. Für den Islamismus. Er erzählt allerdings auch, wie die belgische Mehrheitsgesellschaft solche Jugendlichen aufgegeben hat und ihnen geradezu feindlich gegenübersteht. Nun ist El Azzouzis neuer Roman Sie allein auf Deutsch erschienen . Er könnte wieder so ein Buch der Stunde werden. Ayoub, ein Flame mit marokkanischem Migrationshintergrund , den wir bereits aus d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.