Loading

Schlechter Common Sense

placeholder article image
Alles in Ordnung bei der Linken? Leider nein Foto: Spencer Platt/Getty Images

Linken wird oft der Vorwurf des Antisemitismus gemacht. Das ließe sich als übliche Propaganda der politischen Konkurrenz abtun, doch so einfach ist es nicht: Spätestens wenn es um den Nahostkonflikt geht, stellt sich – übrigens nicht nur für Linke – die Frage: Wie weit darf man israelische Regierungen kritisieren? Wo fängt Antisemitismus an? Welche Positionen Linke hier vertreten und was dran ist am Vorwurf des Antisemitismus, das hat Sina Arnold am Beispiel der US-Linken nach Nine-Eleven untersucht.

Für ihr Buch Das unsichtbare Vorurteil hat sie zahlreiche Interviews mit Aktivisten etwa von Occupy Wall Street, Code Pink oder Act Now to Stop War and End Rassism geführt. Damit sticht ihr Buch wohltuend …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.