Loading

Vom Flackern zum Feuer

placeholder article image
Weitere Information im Infokasten

Illustration: Susann Massute für der Freitag

Die Unterstützung für populistische Parteien in Europa hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten, gemessen an den Wahlergebnissen, mehr als verdreifacht. Sie kamen in elf EU-Staaten zu Ministerposten in Koalitionskabinetten und konnten die etablierte Ordnung auf dem Kontinent in Frage stellen. Laut einer vom britischen Guardian in Auftrag gegebenen Studie ist besonders der Rechtspopulismus seit 1998 im Aufstieg begriffen. Noch vor zwei Jahrzehnten waren Parteien dieses Lagers mit einem Stimmenanteil von sechs bis sieben Prozent im EU-Durchschnitt eine eher marginale Kraft. Zuletzt dagegen ging bei nationalen Wahlen in der EU eine von vier Stimmen an eine rechtspopulistische Partei. Knapp fünf Mon…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.