Loading

Die Kultur der Armen

Die Anfänge der Cumbia-Musik reichen in die Kolonialzeit zurück. In Kolumbien vermengte Cumbia afrikanische Rhythmen, indigene Instrumente und spanische Texte. In den 1950er Jahren wanderte die Cumbia in die Arbeiterviertel von ganz Lateinamerika ein. In Mexiko entstand die Cumbia Sonidera: die Soundsystem-Cumbia. Diese können gigantische Ausmaße annehmen, wie man auf dem oben stehenden Foto erkennt.

Es zeigt das Soundsystem Sonido Siboney im Norden von Mexiko-Stadt, in Tlalnepantla. Ein Soundsystem ist indessen viel mehr als eine Musikanlage und ein Sonidero am Mikrofon: Es meint auch, wie das Bild rechts unten zeigt, würdige Tänzer und heiße Fans. Aber es ist auch mehr als eine Tanzveranstaltung, nämlich ein ganzes System der Kommunikation. Dazu zählt, dass die Besucher Zettel und Pla…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.