Loading

Im weißen Dreck

Am 8. November 2016 filmt Kevin Jerome Everson in einem Wahllokal in Charlottesville, Virginia. Das Gebäude liegt in einem afroamerikanischen Viertel am Tonsler Park, einer belebten Grünanlage, die nach Benjamin Tonsler (1854 – 1917) benannt ist, einem schwarzen Lehrer und Schuldirektor, der entgegen herrschenden Segregationsgesetzen Schüler über die 8. Klasse hinaus unterrichtete.

Eversons Konzept ist minimalistisch, der Aufwand gering. Eingerahmt in das Ritual der Vereidigung zeigt Tonsler Park in langen, nahezu unbewegten Einstellungen – und in schön grobkörnigem 16-mm-Schwarzweiß – Wahlhelfer, die Auskunft erteilen, Stimmzettel entgegennehmen, Papiere kontrollieren. Die Kamera ist frontal und in geringer Distanz platziert, ständig verstellen Rückenansichten von Wählerinnen das Bild,…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.