Loading

Ich frage, also bin ich

placeholder article image
Plato (links) und Aristoteles: So stellt man sich Philosophen vor! Foto: Picture Post/Getty Images

Die Erstbegegnungen mit Philosophie, die Wieland Elfferding im schmalen Reclam-Format vorlegt, sind aus jeweils halbstündigen Vorlesungen vor Abiturienten entstanden. Als Schüler war ihm selbst das unverhoffte Geschenk einer solchen Gabe fürs Leben zuteilgeworden, als scheidender Studienrat gab er es jetzt weiter. Elfferding hatte es seinerzeit zum Philosophiestudium angeregt, heute ist die Bedeutung solcher Vorlesungen vermutlich noch viel größer. Sie halten nämlich daran fest, dass Denken sehr viel mit Fragen und Antworten zu tun hat: Fähigkeiten, die in der bloß auf Information fixierten Internetkultur verlorenzugehen drohen, wie man jeden Tag im Netz beobachten kann. Schon der …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.