Loading

Nicht ohne seinen Glauben

Zehn Tage sind es noch bis zu seiner Hochzeit, als Muhsin Hendricks auf einer Parkbank in Kapstadt Platz nimmt. Die bevorstehende Verabredung mit seiner Verlobten macht dem angehenden Imam Angst. Hendricks hat sie hierher gebeten, um ihr zu gestehen, dass er sie nicht heiraten will. Als sie sich neben ihn setzt, nimmt er all seinen Mut zusammen und offenbart ihr, dass er schwul ist. „Falls du die Hochzeit absagen willst, gehe ich wieder zurück nach Pakistan“, sagt Hendricks, der dort gerade sein Theologie-Studium abgeschlossen hat. Erst ist die junge Frau sauer, aber nach ein paar Tagen beruhigt sie sich. Sie sieht weiter eine gemeinsame Zukunft. „Wir werden das schon irgendwie regeln“, sagt sie. Die beiden entschließen sich, die Ehe einzugehen: sie aus Liebe und aus der Hoffnung heraus…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.